Bayerwald-Schnecken

Teamcup Bayern 2015

Endurance-Riding

Navigation

Startseite Distanzreiten Entstehung Archiv Impressum Kontakt Facebook
Teamcup Bayern

Die Challenge im Distanzreiten - Pferdesport

Bayerwald-Schnecken

Die BAYERWALD-SCHNECKEN

Reiter Pferd
Melanie Kratzer Django
Katharina Antersberger KA Oriona
Christina Stoiber Yakari
Louise Guggemos Ghasiris
Sonja Rothmeier Black Rashid
Sonja Rothmeier KA Okar

 

Meli & Django

Ich bin die Meli (29) und starte wieder mit meinem Araber-Andalusier Django (14).

Nachdem wir letztes Jahr etwas vorsichtiger unterwegs waren, können wir heuer hoffentlich wieder durchstarten. Der Sehenschaden ist ausgeheilt und Ich freue mich sehr vlt auch eine längere Strecke anzugehen.

Wir sind außerdem wieder fleißig auf Wanderritten und vielen verschiedenen Reitkursen unterwegs. Alles was einem so irgendwie einfällt.

Nachdem Ich hier in der Gegend immer mehr Distanzler kennengelernt habe, haben wir das Team Bayerwald-Schnecken gegründet. Ich freu mich sehr auf Trainingsritte und Treffen mit den ganzen Mädels.

 

Kathi & Oriona

Hallo, ich bin die Kathi und meine Stute heißt Oriona, wir waren die letzten Jahre auf kleineren Ritten unterwegs. Hier haben wir auch den Rest der Bayerwaldschnecken nach und nach kennengelernt. Meli hatte dann die Idee, ein eigenes Team zu gründen.

Ziel ist es bis Ende des Jahres etwas an Strecke zu steigern. Wir freuen uns auf nette neue und alte Bekanntschaften und tolle Pferde. Auf eine schöne Distanzsaison 2018.

http://teamcup-bayern.de/data/uploads/teams/bayerwaldschnecken/bayerwaldschnecken-2.jpeg

 

Christina & Yakari

Seit 6 Jahren sind Yakari und ich (24 j) mittlerweile schon ein Team und seit 2013 hat uns das Distanzfieber gepackt, damals noch total alternativ mit Fellsattel, Hufschuhen und gebisslos. Der Spaß steht bei uns dabei an erster Stelle! Wir lieben das ausreiten und dabei Strecke zu machen. ;-) Vor allem aber begeistert uns beim Distanzreiten die Höhenmeter und das schwierige Gelände.

Yakari ist ein Quarab und dadurch nicht unbedingt für längere Strecken geeignet, deswegen und aus anderen Gründen waren wir bisher nur auf EFR und KDR unterwegs, aber mal schauen was uns dieses Jahr bringt.

Wenn wir mal nicht im Gelände sind, dann findet mit uns gern im Viereck bei der Bodenarbeit oder reiten nach der akademischen Reitweise. Zudem finden wir Freiarbeit und Zirkuslektion extrem witzig.

 

Louise & Ghasiris

Ich reite seit Anfang der 90er sporadisch Distanzwettbewerbe und bin immer froh, wenn ich die Markierungen sehe und mich need verreite.

Meine derzeitige Sportskanonen ist die selbsgezogene, zehnjährige Ghasiris, kurz "Siri", mit der Ich meistens unterwegs bin.

Ich hab mich sehr gefreut, als die Mädels noch Verstärkung für Ihr Team gesucht haben und bin somit auch Teil der Bayerwald-Schnecken.

 

Sonja & Rashid und Okar

Ich, Sonja Rothmeier, 45 Jahre alt, zuhause in Kaußing bei Lalling. Mein Araberhengst Black Rashid, Baujahr 2006 haben 2012 den Distanzsport für uns entdeckt! Dann gibt es noch KA Okar, mein 6-jähriger Zweit - Araber. Der Gute hat bis jetzt nur den Gaudiritt über 36 km bei Barbara auf dem Gestüt Kalteneck mit gemacht, wo er auch gezüchtet wurde. Wirmelden ihn als Ersatzpferd an, mal sehen ob er zum Einsatz kommt!

Ich weiß gar nicht mehr wer auf die verrückte Idee gekommen ist, meine Freundin Inka Hübner oder ich? Zzzz!

Auf jeden Fall haben wir uns tapfer für unseren ersten EFR über 24 km in Gruselsberg beim Tobi auf der Kabardinerdistanz angemeldet. Was soll ich sagen, wir waren sofort total begeistert! Super nette Leute auf dem Hof, die Tierärzte, die Veranstalter und die Reiter – alle sind einem lächelnd und rücksichtsvoll entgegen gekommen, haben einander Platz gemacht ohne zu drängeln, einfach genial.

Total zufrieden, trotz LK 4!!! Aber man lernt ja erst!

Seitdem sind wir jedes Jahr unterwegs, zwischen 2 – 5 Ritte die Saison. Von LK4 bis zum 1. Platz war alles dabei. KDR und MDR´s. Worauf ich besonders stolz bin, kein Ausfall und immer mit dem selben Pferd. Viele Kilometer gemeinsam, das hat Rashid und mich zu einem echten Team gemacht!

Man lernt super nette Leute auf den Ritten kennen! Daraus ist nun das Team „Bayerwald Schnecken“ entstanden und ich freue mich riesig auf die Saison 2018 mit Meli, Inka, Christina und Kahi und Louise!