Bayerwald-Schnecken

Teamcup Bayern 2015

Endurance-Riding

Navigation

Startseite Distanzreiten Entstehung Archiv Impressum Kontakt Facebook
Teamcup Bayern

Die Challenge im Distanzreiten - Pferdesport

Bayerwald-Schnecken

 

 

Reiter Pferd
Melanie Kratzer Django
Katharina Antersberger KA Oriona
Christina Stoiber Yakari
Sonja Rothmeier KA Okar
Louise Guggemoos Ghasiris
Anne Peters Dark Shadow

 

Hallo ich bin die Sonja und starte 2019 meine 8. Distanzsaison. Mein Partner ist der russisch gezogene Araberwallach Okar (alias Mopsi), der schon seit ca. 7 Jahren zu mir gehört. Für ihn ist es die erste richtige Saison. Letztes Jahr war er nur als Ersatzpferd gemeldet und kam deshalb nur 2mal bei EFR´s zum Einsatz. Es wird sehr spannend, denn Okar ist kein einfaches Pferdchen und manchmal in BOMBEN-Stimmung. Wenn sich sein Temperament entlädt, „dann guade Nacht schene Baierin“! Unsere Ziele sind nicht so hoch gesteckt, weil ich noch nicht so richtig einschätzen kann, was der Kampfmops leisten kann. 4 Ritte wollen wir schaffen, Streckenlänge mal sehen! Spaß haben steht an erster Stelle. Mit meinen Mädels Meli, Louise, Kathi, Chrissi und Anne habe ich das große Los gezogen, das passt einfach!

 

Hallo Ich bin die Anne und die "neue" im Team. Ich reite seit Ich klein bin, Ich und mein Pferd Shadow werden uns heuer also an den Distanzsport rantasten. Er ist noch jung also versuchen wir alles schön ruhig anzugehen. Ich habe letzes Jahr schon in den Distanzsport rein geschnuppert und Sonja und die " Schnecken" fleißig getrosst. Ich freue mich sehr das wir nun auch aktiv dabei sein können als Pferd/Reiter Team.

 

Ich bin Louise und auch wieder am Start. In 2018 war unser Team ja super fleissig und gut unterwegs. Ich freue mich sehr, dass ich auch dieses Jahr wieder dabei sein darf. Hoffentlich mit etwas weniger Unfällen oder Knochenbrüchen oder was auch immer so letztes Jahr, bei mir immer dazwischen kam. Ich reite wieder meine Araberstute Siri und hoffe unsere Streckenlänge ausbauen zu können.

 

Hi, Ich bin die Christina, 25 Jahre und darf Yakari, meinen 10 jährigen Quarab Wallach, mein Eigen nennen. Nach fast 7 Jahren sind wir endlich ein eingespieltes Team. Man kennt seine Macken und alles geht irgendwie "leichter". Seit 2013 hat uns das Distanzfieber gepackt und wir sind mit viel Freude und immer mehr Eifer dabei. Diese Jahr stehen KDR; MDR und auch am ersten 80 ger wollen wir uns wagen. Mal sehen was die Saison so bringt. Das Wichtigste ist für uns auf alle Fälle der Spaß, die Gesundheit und die nette Gemeinschaft unseres Teams.

 

Django und Ich ( Meli) sind auch wieder mit von der Party. Ich freue mich so, dass Ich mit den Mädels so eine tolle Truppe habe. Wir treffen uns regelmäßig, auch zum reiten und wollen natürlich heuer wieder unser Bestes geben. Django ist der "älteste" im Team aber er hatt dennoch immer viel Spaß mit seinen Kuppels. Alleine Zuhause ist ja doch immer recht langweilig, findet er. Man findet uns unter anderem wieder auf Wanderritten, Reitkursen und was uns sonst so verücktes einfällt. Wer uns kennt, weis wir sind für jeden Spaß zu haben.

 

Oriona und Ich (Kathi) verstärken auch heuer wieder das Team. Bis jetzt hat man uns mehr auf den "kürzeren" Strecken angetroffen. Endlich haben wir auch unsere Quali und wollen uns diese Saison an 60 + wagen. Schauen wir mal was Ori davon so hält, lauffreudig ist Sie ja. Ich freue mich sehr auf neue und alte Bekanntschaften, nette Gespräche und auf schöne abwechslungsreiche Ritte mit den Mädels.