Frankenpower

Teamcup Bayern 2015

Endurance-Riding

Navigation

Startseite Distanzreiten Entstehung Archiv Impressum Kontakt Facebook
Teamcup Bayern

Die Challenge im Distanzreiten - Pferdesport

Frankenpower

 

Reiter Pferd
Andrea Pütz Khamaal
Melanie Kratzer Django
Alexandra Waldmann Marques
Corinna Heilmann Sharif
Katharina Antersberger Jeanne dArc
Marina Gribl Wayne

 

Andrea und Khamaal

Ich bin die Andrea, 41 Jahre alt und starte auch heuer wieder mit meinem Araberwallach Khamaal. Er ist 16 Jahre alt und nun schon seit 8 Jahren in meinem Besitz. Unser gemeinsamer Start damals war leider etwas schwierig, da er mir beim Kauf gespritzt wurde und ich ein paar Tage danach ein komplett anderes Pferd im Stall stehen hatte. Ich hätte zu dieser Zeit nicht gedacht, dass wir irgendwann mal ein so tolles Team werden können – aber mit viel Arbeit und Vertrauen haben wir es tatsächlich geschafft. So konnten wir auch schon ein paar gute Platzierungen im Distanzsport erreichen und haben vor allem viel Spaß am Team Cup. Noch lieber reiten wir aber quer durchs Land bei ausgiebigen Wanderritten, egal ob eine Alpenüberquerung oder 856 km den Jakobsweg von Frankreich über die Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela in Spanien..

Wir freuen uns riesig auf die kommende Saison und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen auf einem bayrischen Ritt oder einem schönen Wanderritt!

 

Meli und Django

Ich bin die Meli (27) und mein Pferd heißt Django. Er ist ein Araber-Andalusier und wird diesen Sommer 12 Jahre alt. Mittlerweile hat er auch nicht mehr ganz so viele Flausen im Kopf "gg", oder ich bilde es mir zumindest ein :-D Er ist sehr gerne draußen unterwegs und ist fast schon beleidigt, wenn er Zuhause nur auf der Koppel rumstehen "darf". Gut, dass er mich als Besitzer hat, wir unternehmen nämlich viel zusammen bzw. er muss einfach alles mitmachen, wo ich uns so anmelde.

Wir waren fleißig im Unterricht, haben paar Orientierungsritte gemacht, einen Zirkuslektionenkurs, etliche Wanderritte und im Sommer haben wir sogar zusammen die Alpen überquert. Manchmal regt er mich auch auf, aber eigentlich ist er ein klasse Pferd <3

2015 haben wir unsere erste richtige Distanzsaison geritten und ich fand es klasse. Alex und Ich haben zusammen 4 Ritte bestritten und sogar bei 35 Grad Hitze unsere Pferde gut in die Wertung gebracht. Unsere Ausrüstung und Erfahrungen wurde auch nach und nach besser und wir lernten unsere Pferde von einer ganz anderen Seite kennen. Ende des Jahres waren wir tatsächlich so mutig und verrückt und haben uns für die 65 km in Zenting angemeldet. Und was soll ich sagen, die zwei Jungs waren der Hammer! Wir hatten so viel Spaß zusammen und waren mächtig stolz. Nach dem Wochenende war eigentlich klar, dass wir das bestimmt heuer nochmal steigern können, wer weiß :-D

Also lassen wir uns nicht lange bitten und werden natürlich wieder versuchen das Team "Frankenpower" tatkräftig zu unterstützen, obwohl wir ja eigentlich aus Niederbayern sind "ggg". Aber was ist schon ein Name, der Teamgeist zählt und das wird wieder super werden. Auf eine erfolgreiche und unfallfreie Saison 2016.

 

Alex und Marques

Ich bin Alex (25J.) und seit 2015 im Team. Die erste „richtige“ Saison mit meinem Marques war spitze! Er ist im Jahr 2000 geboren und ein Criollo Mestizo Wallach, der 2007 aus Südamerika importiert wurde. Als ich 2010-2011 auf einem Wanderreithof gearbeitet habe, hab ich mich total in ihn verliebt und konnte ihn, als ich dort aufgehört habe zu arbeiten, schlicht nicht alleine zurück lassen! Ich war total verliebt und fasziniert von ihm – mein absolutes Traumpferd, mit dem man wirklich alles machen kann :-) Er hat einfach, zumindest für mich, die perfekte Mischung: Im Umgang absolut cool und beim Reiten die richtige Portion Temperament und Lauffreudigkeit.. (naja, manchmal meint er's auch ein bisschen zu gut mit der Lauffreudigkeit^^) Nachdem wir letztes Jahr zum Saisonabschluss unseren ersten 65km Ritt mit Bravour gemeistert haben, wollen wir diese Saison, sofern nichts dazwischen kommt und alles rund läuft, das erste Mal auf eine lange Strecke gehen. Ich freu mich sehr, dass wir wieder im Team dabei sein dürfen und in eine schöne Saison 2016 starten!

(Bildquelle: Jan Kirschnick)

 

Marina und Wayne

Wir sind Marina (29) und Wayne ein 10 Jahre alter Vollblutaraberwallach. Seit Mai 2012 sind wir ein Gespann, anfangs war es nicht leicht, doch mittlerweile sind wir ein echt gutes Team geworden. Letztes Jahr im Sommer sind wir gemeinsam unseren ersten Distanzritt mit 34 km „durchs Land der Franken“ gestartet. Auf Anhieb hat es uns beiden einen rießen Spaß gemacht und mein Pferdchen wurde mit der Zeit immer ehrgeiziger und rannte mit voller Freude. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen (LK I). Beide waren wir sehr stolz auf uns. Viel Zeit verbringen wir im Gelände, haben Spaß bei Zirkuslektionen oder nehmen Dressurreitstunden, wie man sieht wird es uns so schnell nicht langweilig. Auf ein abwechslungsreiches Jahr 2016 sind wir sehr gespannt, und freuen uns außerordentlich zum Team Frankenpower zu gehören.

 

Katharina und Shayen

Hallo, ich heiße Katharina (35) und meine süße Ponymixstute (9) heißt Shayen. Sie ist von dem Kurgestüt im Odenwald. Ich habe sie erst seit letztem August, wir sind umgezogen und ich wollte eine Ponymixstute zu meiner Araberin dazu. Mit meiner Araberin bin ich letztes Jahr einen Distanzritt gestartet, allerdings hat die "Wilde Hilde" den Umzug noch nicht ganz verkraftet, deshalb starte ich dieses Jahr mit meiner flotten Ponymaus. Ich freue mich im Team Franken- (Niederbayern) power aufgenommen worden zu sein und hoffe, wir haben viel Spaß und lernen noch mehr tolle Leute kennen!

 

Corinna und Sharif

Ich bin die Corinna und starte dieses Jahr mit dem Araberwallach Sharif, den ich nun seit 4 Jahren als Reitbeteiligung von Andrea reite. Zum Wander- und Distanzreiten bin ich durch Andrea gekommen, durch die ich auch 2013 meinen ersten Schnupper-Distanzritt in Zenting gegangen bin. In den 4 Jahren haben Sharif und ich gemeinsame Erfahrungen beim Wanderreiten über die Berge und bei kleinen Distanzritten gesammelt. Dieses Jahr starten wir nun für unser Team Frankenpower und freuen uns auf eine schöne Saison :-)